Domina Beate (45): Erniedrigung am Telefon

„Knie dich gefälligst nieder, wenn ich mit dir rede!“ befiehlt die Telefondomina bei der Erniedrigung am Telefon. Ihre harten Worte sind es schließlich, die du hören willst. Die erfahrene Telefondomina lässt dich spüren, dass du ein Nichts bist. Du wirst erniedrigt und blamiert, denn anders hast du es auch nicht verdient. Mit harschen Beleidigungen erniedrigt dich die Domina am Telefon. Sie ist erfahren und du bist es schlicht weg nicht wert, sie von Angesicht zu Angesicht zu erleben. Nur über das Telefon wird es dir gestattet, mit ihr in Kontakt zu treten.
Du und deine schmutzigen Gedanken. Keine Frau würde dich freiwillig anfassen wollen. Du kannst deine Erregung nur der Domina beichten und sie wird dich dermaßen hart dafür bestrafen. Die Erniedrigung am Telefon wird dir zeigen, was edle und wunderbare Frauen wirklich über dich denken.

 

Erniedrigung am Telefon für Fortgeschrittene

 

Telefondomina erniedrigt dich am Telefon

Erniedrigung am Telefon

Du glaubst keine Domina kann dich erziehen? Dann kapiere endlich, dass du es einfach nicht wert bist. Ein kleiner Nichtsnutz, der von keiner Frau beachtet wird. Weil du es einfach nicht bringst. Du hast deine widerlichen Fantasien und kannst sie nicht ausleben. Darum musst du am Telefon dafür bestraft werden.
„Sie denken immer alle, sie sind dem gewachsen. Aber wenn ich erst einmal in Fahrt bin, dann haben diese Luschen nichts mehr zu melden!“ Ich erniedrige auch dich!

 

Die erfahrene und stolze Domina wird dich beleidigen, beschimpfen und öffentlich bloß stellen, bist du lernst, dass du nichts weiter als ein Wurm bist.
Du glaubst, du kennst dich bereits gut aus, dann sei nicht so feige und nutze die Gelegenheit und unterwerfe dich der Domina am Telefon. Erlebe die Erniedrigung am Telefon durch eine strenge Domina. Greif gefälligst zum Telefon und ruf an unter:

 

 

Wähle aus dem Festnetz diese Nummer:

09005 11 12 23 37

1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend

Wähle vom Handy diese Nummer:

223031

Pin: 3158
Garantiert nur 1,99 €/Min aus dem Mobilfunknetz.

Einen Mann zum Sklaven erziehen – Tipps für Frauen

Winselnd lag er am Boden, die Domina stand mit gespreizten Beinen direkt über ihm und bestrafte seine unangebrachte Geste mit einem heftigen Schlag ihrer Peitsche, denn sie wollte den Mann zu einen Sklaven erziehen.
Viele Frauen träumen davon, einmal diese Herrschaft über einen Mann zu erleben.
Geht es dir da ähnlich? Dann brauchst du professionelle Hilfe. Eine Domina am Telefon kann dir dabei helfen, Schritt für Schritt zu erklären, wie du deinen Partner unterwürfig machst und ihn nach deinen Vorstellungen zu einem gehorsamen Sklaven erziehen kannst.

 

Devoten Mann zum Sklaven erziehen

Sklaven erziehen durch eine Domina

Domina erzieht dich zum Sklaven

 

Ein eingefleischter Macho wird sich von einer strengen Domina nichts sagen lassen. Oder doch? Hin und wieder erlebt man als Telefondomina so manche Überraschung. Wer eine versteckte, devote Neigung hat, ist perfekt für diese fetischen Rollenspiele geeignet. Sieh also zu, ob du eine devote Ader bei deinem Partner findest oder nicht. Nur dann wird es dir gelingen, als Domina ihn zu deinem Sklaven zu erziehen.
Als Einstieg sind harsche Worte wie:

„Leg dich gefälligst vor mir nieder!“
„Fass mich nicht an!“
„Leck mir über die Füße!“
„Wag es nicht, mich zu berühren, bevor ich es nicht gestatte!“

Die meisten Männer sind zunächst verwirrt, aber dann spüren sie die aufkeimende Lust, die Gier dieses Spiel fortzuführen. Die wenigsten sind es gewohnt, dass eine strenge Domina den Ton im Schlafzimmer oder wo auch immer vorgibt.

 

Eine Steigerung durch Fesseln oder Schläge

 

All das lässt sich selbstverständlich noch steigern, wie professionelle Dominas am Telefon bestätigen können. Das alles ist immer nur der Anfang. Lass dich also darauf ein und steigere deine Dominanz gegenüber dem Sklaven mit jeder weiteren Lektion. Dabei spielen die persönlichen Vorlieben eine entscheidende Rolle. In welche Richtung es letztendlich führt, entscheidest du. Vor allem in längeren Beziehungen können diese erotischen Spielereien für ordentlich Schwung im Sexleben führen.
Die Domina am Telefon kann dir genaue Instruktionen geben, was du alles tun kannst, um deinen Mann oder deinen Partner zu einem willenlosen Sklaven zu erziehen. Nutze dabei gern auch Sextoys, wie Peitschen oder Fesseln. Denn wenn er nicht gehorchen will, so muss er fühlen!
Bestrafung muss sein. Zeig ihm ganz genau, wer hier das Sagen hat und das du als strenge Herrin den Ton angibst. Mit jeder Zuwiderhandlung wird er deine Strenge zu spüren bekommen und sei dir gewiss: Auch du wirst dabei eine völlig neue Form der Lust erleben.

 

Lerne mit der Telefondomina einen Mann zum Sklaven zu erziehen

 

Jetzt liegt es eigentlich nur noch an dir, den ersten Schritt zu wagen und die Domina anzurufen, um die ersten Lektionen zu erlernen, wie du einen Mann zu Sklaven erziehen kannst. Sie wird dir sagen, worauf es ankommt und was eine echte strenge Herrin ausmacht.
Du kannst auch zeitgleich deinen Mann erziehen, während du mit der Domina am Telefon sprichst. Er sehnt sich bestimmt danach von der wahren Herrin befehligt zu werden. Lass ihn erst lernen zu gehorchen, bevor er selber einmal mit ihr am Telefon sprechen oder wenigstens ihrer strengen Stimme lauschen darf.
Die Züchtigung und Erziehung wird dir völlig neue Welten der Lust eröffnen und zeigen, dass Erregung auf vielen Ebenen möglich ist. Probiere es doch mal aus und melde dich unter einer dieser Nummern:

 

 

Wähle aus dem Festnetz diese Nummer:

09005 11 12 23 37

1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend

Wähle vom Handy diese Nummer:

223031

Pin: 3158
Garantiert nur 1,99 €/Min aus dem Mobilfunknetz.

Trampling: Ein Sklave berichtet über seine Erfahrung

„Es war schon immer ein geheimes Verlangen von mir, Schmerz und Erniedrigung über Trampling zu erfahren. Am Boden zu liegen und vollkommen unterwürfig zu sein, erfüllt meine Sehnsüchte. Die Erniedrigungen der Domina begannen schon auf dem Weg. Sie beschimpfte mich und zwang mich auf allen Vieren vor ihr zu kriechen. Immer wieder trat sie mir brutal zwischen die Beine.
Plötzlich traf mich ihr harter Stiefel in der Seite und ich fiel zu Boden. Sie stand direkt über mir und bohrte ihren Absatz in meinen Oberschenkel. Mit Feuer in den Augen sagte sie mir, wie unwürdig ich bin und das ich es nicht anders verdiene, als erniedrigt zu werden. Ihre Stiefel traten fester zu und trafen mich nun auch zwischen den Beinen. Das war Trampling wie ich es mir erhofft hatte.“

Eine von vielen Erfahrungen, die auch du machen kannst, wenn du dich bei der Telefondomina meldest. Sie wird dir noch viele solcher Erlebnisse schildern können, wenn du Trampling am Telefon erleben willst.

 

 

Trampling am Telefon der besondere Kick

 

Mit Trampling werde ich dich gefügig machen.

Glaubst du ernsthaft, du kannst das aushalten? Dann versuch es doch einmal mit der Telefondomina und lass dich am Telefon verbal niedertrampeln. Stell dich darauf ein, dass du am Boden liegst und sie dir mit ihren harten Stiefeln ordentliche Tritte verpassen wird. Sie nimmt keine Rücksicht und ihr Absatz bohrt sich hinein. Dein Winseln, Betteln und Flehen wird dir beim Telefon Trampling nicht helfen können. Das imponiert deine Herrin reichlich wenig.
Und vergiss niemals: Wenn das Trampling vorüber ist, dann ist für dich noch lange nicht Schluss. Denn jetzt müssen die Stiefel wieder sauber geleckt werden. Das wird deine Aufgabe sein. Blitzblank sollen die werden. Du als unterwürfiger Sklave hast es ohnehin nicht besser verdient.
Und jetzt zeig, ob du das Zeug dazu hast, deiner Herrin zu dienen und wähle eine dieser Nummern:

 

 

 

Wähle aus dem Festnetz diese Nummer:

09005 11 12 23 22

1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend

Wähle vom Handy diese Nummer:

223031

Pin: 3158
Garantiert nur 1,99 €/Min.

Telefonerziehung durch Domina -So geht’s

Du fragst Dich, wie die Telefonerziehung durch eine Domina überhaupt funktioniert? Dann nimm Dir jetzt gefälligst ein wenig Zeit und lerne, denn nicht jeder ist befugt, die Dienste einer wahren Herrin am Telefon in Anspruch zu nehmen.

 

Fragen zur Telefonerziehung

 

Wer ist die Domina am Telefon?
Am anderen Ende der Leitung erwartet Dich eine Domina, die ihr Handwerk versteht und der Du nichts vormachen kannst. Sie ist immer bereit Dich zu bestrafen, wenn Du nicht ihren Befehlen gehorchst. Dann wirst Du es unverzüglich zu spüren bekommen. Die engen Lackstiefel reichen ihr bis zu den Oberschenkeln. Aber denk nicht einmal daran, diese auch nur in Gedanken zu berühren. Eine Domina kennt alle schmutzigen Fantasien und sie wird sie Dir so lange austreiben, bis Du es verdient hast, daran zu denken.Telefonsex Domina Saskia demütigt Dich am Telefon

Sie kennt alle Tricks und Betrügereien. Deine Domina ist eine strenge und ernst zu nehmende Frau, die Dich dazu benutzen wird, ihre Begierde und ihr Verlangen zu stillen. Sie will Dich erniedrigen und Dir zeigen, wer das wirklich starke Geschlecht ist.

Was muss ich machen, um die Telefonerziehung der Domina zu erleben?
Alles was Du dazu benötigst ist ein Telefon. Du wählst die Nummer der Domina, die Dich zum Sklaven erziehen soll. Dabei gibt es einige Frauen, die nur darauf warten, dich zu züchtigen und dich eines Besseren zu belehren. Ruf aber niemals aus Spaß an und gib der Domina niemals das Gefühl, dass Du das Ganze nicht ernst meinst. Dann ist Deine Telefonerziehung schon beendet, bevor Du es überhaupt geschafft hast die erste Lektion zu erfahren.

Was darf ich dabei machen?

Du darfst den Mund halten und Deiner Herrin bei der Telefonerziehung zunächst schweigend lauschen. Niemals sprichst Du ohne das sie es Dir erlaubt. Das ist das erste Gebot, welches Du einhalten musst und welches Du unbedingt befolgen musst. Tu dann unbedingt wirklich nur das, was die Domina am Telefon von Dir verlangt. Du musst ihr natürlich erst beweisen, dass Du es wert bist, ihr Sklave zu werden.

Sie will die Stiefel geleckt haben? Dann tu das gefälligst ohne jegliche Widerworte. Knie dich nieder dabei und erweise ihr den notwendigen Respekt!

 

Lernen mit jedem Anruf

Wie oft darf ich anrufen?

Jederzeit ist die Telefondomina erreichbar. Es liegt ganz bei Dir, wie oft Du ihre Anweisungen hören und erleben möchtest. Es steht Dir frei, sie so oft anzurufen, wie Du willst. Dadurch zeigst Du ihr natürlich auch Deinen Lernwillen und Du wirst schnell Fortschritte machen, was wiederum dazu führt, dass sie Dir mehr erlauben wird.

Werde ich richtig streng erzogen?
Was für eine Frage! Du hast es doch auch nicht anders verdient. Diese Hotline ist nichts für Machos, sondern für Sklaven, die sich einer Herrin unterwerfen wollen. Die Strenge bekommst Du von der ersten Sekunde an zu spüren und Deine Knie werden weich, denn endlich erfährst Du die Strenge, nach der Du Dich schon immer heimlich gesehnt hast.

Welche Vorlieben darf ich ausleben?

Fetisch, BDSM, Trampling, Fußfetisch, was auch immer Dein Blut in Wallungen versetzt, die besondere Neigung kannst Du nur während einer strengen Telefonerziehung durch eine Domina ausleben.

 

 

Wähle aus dem Festnetz diese Nummer:

09005 11 12 23 37

1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend

Wähle vom Handy diese Nummer:

223031

Pin: 3158
Garantiert nur 1,99 €/Min aus dem Mobilfunknetz.

Domina Telefonsex – Strenge Domina Katrin (34) wird Dich züchtigen

Bist Du überhaupt in der Lage, beim Domina Telefonsex einer Herrin als Sklave zu dienen? Denn wenn Du Dich erst einmal auf dieses Abenteuer Domina-Telefonsex einlässt, dann gibt es kein zurück. Du hast nur diese eine Chance es der strengen Herrin zu beweisen, wie willig und einsichtig Du bist.

Strenge Domina am Telefon lehrt Dich zu gehorchen

Sie ist streng und wird dich züchtigen

Draußen in der realen Welt bist Du der Held. Ein Macho und Frauenheld. Angeblich liegen Dir die Frauen zu Füßen. Doch in Wirklichkeit bist Du ein Nichts, ein Wurm, der es nicht anders verdient, als streng gezüchtigt zu werden. Du musst endlich kapieren, dass starke Frauen niemals einen Wicht wie Dich ernst nehmen. Sie wissen nämlich ganz genau, dass das alles nur billige Fassade ist.

Was Du brauchst, ist Erniedrigung. Du musst lernen, wie man einer Frau gehorcht. Die Domina am Telefon wird es Dir lehren. Du musst allerdings gehorsam sein. Ansonsten war es das. Sie gibt sich nicht mit lernunwilligen Anfängersklaven ab.

Die lauten und ernsten Worte Deiner Telefondomina hallen noch lange nach. Denn hier beim Domina Telefonsex gibt es kein vielleicht und auch kein doch lieber nicht. Wenn Du wirklich den Schneid hast und die Nummer für die Telefondomina wählst, dann sei Dir gewiss, dass es ernst ist.

Domina Telefonsex zu jederzeit

Wenn Du den Mut findest und Dich bei Katrin per Anruf meldest, dann wird Sie da sein und sofort mit Deiner Ausbildung beginnen. Sei darauf gefasst, niederzuknien und ihr in der ersten Lektion die Stiefel schön sauber zu lecken. Ja, Du wirst das am Telefon tun und sie wird es wissen, ob Du gehorchst oder nicht. Also verlass Dich darauf, dass Deine strenge Domina am Telefon Dich von der ersten Sekunde an züchtigen wird. Vergiss nicht: Du darfst erst reden, wenn sie Dir die Erlaubnis erteilt. Denn Du bist es zunächst einfach nicht wert, auch nur ein Wort mit ihr zu wechseln.

Wähle aus dem Festnetz diese Nummer:

09005 11 12 23 37

1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend

Wähle vom Handy diese Nummer:

223031

Pin: 3158
Garantiert nur 1,99 €/Min aus dem Mobilfunknetz.

Domina Telefonsex: Strenge Sandra (42) erniedrigt Dich am Telefon

Auch wenn es für viele Männer verführerisch klingt, eine selbstbewußte und beruflich stark engagierte Frau wie Domina Sandra hat es nicht leicht einen Mann kennenzulernen. Sie will dieses Spiel genießen, wie Du langsam vor ihr auf die Knie sinkst, ihr dabei flehend in die Augen siehst.

Beim Domina Telefonsex von strenger Frau erniedrigt

Sie wird beim Domina Telefonsex spüren lassen, wie stark sie als Frau ist und das Du als Mann eigentlich zum „schwachen Geschlecht“ gehörst. Sandra liebt es mit Deiner Lust zu spielen, lässt Dich langsam etwas näher kommen, weist Dich dann aber sofort wieder in Deine Schranken.

 

Sei bereit für den Machtverlust

Wenn Du bereit bist, Dich von einer Frau führen zu lassen, dann solltest Du Dich bei Sandra vorstellen. Auch wenn Du noch wenig Erfahrungen hast, wird sie Dich behutsam einführen und Dir beibringen, wo Deine Stelle als Mann ist. Du wirst auch beim Telefonieren eine devote Haltung einnehmen, niemals auf einem Stuhl oder der Couch sitzen. Für Sie gehört ein Mann immer auf den Boden, zu ihren Füßen oder ihren spitzen Stiefeln. Beim Telefonsex mit Domina Sandra wirst Du ihre Absätze hören, wie sie auf dem Parkett oder dem Marmorboden vor Dir entlang läuft. Du wirst Dich danach sehnen, ihre langen Absätze mit Deiner Zunge verwöhnen, während sie Dir tief in die Augen schaut und spürt, wie sie immer mehr Macht über Dich erlangt.

Sie wird Dir bereits am Telefon einiges abverlangen. Bereite Dich darauf vor, dass Du auf dem kalten Boden knien oder Dich selbst bestrafen musst, wenn sie es Dir befiehlt. Vor allem muss sie erkennen können, wie unterwürfig Du wirklich bist. Zeig ihr zuerst wie höflich und zuvorkommend Du bist, dass Du eine Frau respektierst und lege jeden Matchogehabe ab, wenn Du bei ihr eine Chance haben möchtest. Nicht jeder Anrufer bekommt bei ihr eine Chance auf eine Erziehung am Telefon. Sei Dir also bewusst, dass Du einer starken, durchaus auch sehr strengen Frau am Telefon begegnest, für die Du als Mann nur das Mittel zum Zweck bist, damit sie ihre Macht und Lust spürt.

 

Wähle aus dem Festnetz diese Nummer:

09005 11 12 23 37

1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend

Wähle vom Handy diese Nummer:

223031

Pin: 3158
Garantiert nur 1,99 €/Min aus dem Mobilfunknetz.

von Kathrin Hard
Google

Domina Telefonsex: Hier wirst Du gefügig gemacht!

Eine starke und strenge Frau wird Dir beim Domina Telefonsex zeigen, was mit Männern passiert, die nicht gehorchen. Du wirst ihre schönen Stiefel mit Deiner Zunge säuber müssen. Auch wenn sie Dir beim Domina-Telefonsex nur diese Gedanken in den Kopf setzen kann, wird sie Dich damit um den Verstand bringen.

Domina Telefonsex - strenge Erziehung am Telefon

Beim Domina Telefonsex wird Dich eine strenge Herrin am Telefon verbal erniedrigen und gefügig machen.

Knie nieder wenn Du eine Domina am Telefon hast. Gehorche immer sofort und lecke ihre Stiefel blitzblank. Ansonsten wird die Herrin beim Telefonsex sehr ärgerlich werden und wird Dich verbal erniedrigen, so wie Du es verdienst. Denn wenn Du es nicht einmal in der Lage bist, ihr die Stiefel richtig zu lecken, wie willst Du es dann jemals schaffen, einer dominanten Frau wirklich zu dienen?

Lasse Dich einfach darauf ein und gebe Dich der Telefonherrin hin. Sie wird Dir schon zeigen, wo es lang geht. Solltest Du es wirklich wagen zu widersprechen, so wirst Du ihre Peitsche knallen hören. Sie erniedrigt und züchtigt Dich am Telefon so lange, bist Du ihre blind gehorchst.

Katharina ist eine dieser strengen Frauen, sie hat lange gebraucht, um sich gegen Männer in der Berufswelt durchzusetzen. Heute sagt die 24-jährige:

Ein Mann wird bei mir zuerst lernen, wo sein Platz ist. Er hat immer zu meinen Füßen zu knien, meine Stiefel zu küssen oder meine Füße zu massieren. Wenn er schon dazu nicht taugt, was soll ich dann mit ihm anfangen?

Die meisten Männer sind nach ihrer Meinung gar nicht in der Lage einer Frau im Alltag zu dienen. Sie sollten erst lernen, wie man sich einer starken Frau gegenüber richtig verhält und auch bereit sein jederzeit eine Bestrafung über sich ergehen zu lassen. Nach einer strengen Erziehung am Telefon wird er zumindest wissen, wo er hingehört und wie er einer Frau richtig begegnet.

Wenn DU eine Chance bei einer wirklich dominanten Frau haben möchtest, zögere nicht mehr länger und lerne, wie Du für eine Frau nützlich sein kannst.

Wo gibt es Domina Telefonsex?

Du bist hier schon ganz richtig. Alles was Du nun noch zu tun hast, ist endlich anzurufen. Oder bist Du auch dazu zu feige? Unterwerfe Dich endlich und gestehe der Herrin, welche düsteren Gelüste in Dir lauern.

Beim Telefonsex mit der Domina kannst Du all diese verdorbenen Fantasien ausleben, ohne dass jemand davon erfahren muss. Überall und zu jederzeit kannst Du die Erniedrigung am Telefon bekommen. Eine dieser strengen Frauen ist die einzige, die Deine geheimen Wünsche kennt und die es Dir gestattet, sie mit ihr zusammen auszuleben. Aber sei auf der Hut, denn sie wird Dir nur erlauben, den Höhepunkt am Telefon zu erleben, wenn Du ihr auch wirklich gehorchst.

Also wage es nicht ihr zu widersprechen und lüge die Domina beim Telefonsex niemals an. Sonst bekommst Du das sehr hart zu spüren.

 

Wähle aus dem Festnetz diese Nummer:

09005 11 12 23 37

1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend

Wähle vom Handy diese Nummer:

223031

Pin: 3158
Garantiert nur 1,99 €/Min aus dem Mobilfunknetz.

von Kathrin Hard
Google

Hartes Trampling und Ballbusting im Wald

Für eine hartes Trampling- und Ballbusting Abenteuer im Wald ist jetzt noch genau die richtige Zeit. Die Abende sind noch ziemlich warm und so bin ich – ich heiße übrigens Claudia und bin 32 Jahre alt, mit meinem treuen Sklaven Tobias in ein einsames Waldstück gefahren. Erst wollte ich meinen Sklaven an einen Baum fesseln und mich dann so richtig an ihm austoben aber dann habe ich mich doch anders entschieden. Also Tobias auf einem schmalen Weg vor mir lief, rief ich ihm ein kurzes „Hey“ zu, damit er sich umdreht.

Telefondomina liebt Trampling und Ballbusting im Wald

Ein kurzer schneller Tritt mit diesen High Heels lässt jeden Sklaven schnell winseln.

Blitzschnell trat ich ihm mit der Spitze meiner Plateau High Heels zwischen seine Beine. Tobias winselte und ging gleich zu Boden.

Er steht total darauf, wenn ich ihn immer wieder mit meinen High Heels trete oder ihn auch richtig trample. Das geht natürlich nicht am ganzen Körper.

Als der Tramplingsklave dann so winselnd vor mir lag, kickte ich kurz gegen seinen Oberschenkel, damit seine Beine wieder richtig breit waren. Dann holte ich erneut aus und trat ihm diesmal mit dem dicken Plateauabsatz genau zwischen seine Beine – so macht mir Ballbusting richtig Spaß! Tobias griff daraufhin mein Bein und klammerte sich fest daran, so dass ich mich einen Moment kaum bewegen konnte. Er küsste meine Knie und flehte mich an, ich sollte aufhören und nicht weiter treten – aber natürlich weiß ich genau, dass er dann gerade noch mehr Tritte in die Weichteile braucht.

Falls er wirklich nicht mehr kann, haben wir ein Stoppwort ausgemacht. Damit wird das noch viel spannender. Tobias lag schon halb nackt vor mir und ich bearbeitete dann seine Brustwarzen mit meinem Absatz. Genüßlich setzte ich den Rand des Absatzes – damit tut es am meisten weh – an seine Brustwarzen, drückte drauf, und drehte mich dann leicht nach links und rechts bis er wieder laut anfing zu wimmern. „Mit Dir ist ja heute nicht viel los!“, herrschte ich ihn an. Ich trat noch einmal kräftig zwischen seine Beine, als Strafe für sein jämmerliches Gewimmer.

Wieder will er sich aufrichten und meine Beine umklammern. Diesmal bin ich aber schneller, packe ihn an den Handgelenken und stelle mich im gleichen Moment mit meinen Absätzen auf seine nackten Zehen. Er winselte weiter, flehte mich an aufzuhören. Aber in meinen Füßen hatte ich immer noch den Reflex und auch noch mehr Lust bekommen ihn zu treten. So verpasste ich im noch mal einen Tritt mit der Schuhspitze, genau zwischen seine Beine und setze mich dann auf einen abgesägten Baumstumpf.

Nach dem Trampling werden die Schuhe sauber geleckt

„Los komm her, Du Nichtsnutz, nicht mal treten kann ich Dich richtig, so wie ich das will! Meine Schuhe sind vom Waldboden ganz schmutzig. Das wirst Du jetzt mit Deiner Zunge ändern!“ Rasch rutschte Tobias an mich heran und leckte meine High Heels sauber. Seine Zunge glitt zuerst über meine Schuhspitze, dann über die Seitenränder bis zum Absatz, bis sie wieder richtig schön glänzten. Zum Dank durfte er noch meine sommerlich-verschwitzten Füße lecken 🙂

So stelle ich mir einen geilen Trampling und Ballbusting Tag im Wald vor.

Was denkst Du, bist Du in Lage, einer strengen Frau als Tramplingsklave zu dienen?

Dann ruf jetzt an und lerne es von erfahrenen Dominas:

 

Wähle aus dem Festnetz diese Nummer:

09005 11 12 23 22

1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend

Wähle vom Handy diese Nummer:

223031

Pin: 3158
Garantiert nur 1,99 €/Min.

Wie ich aus meinem Mann einen Sklaven machte

Seit gut fünf Jahren lebe ich in einer festen Beziehung mit meinem Mann. In letzter Zeit jedoch spüre ich ein seltsames Verlangen, ihn zu dominieren. Zumindest im Bett. Jetzt frage ich mich natürlich, wie man das anstellt: Wie erziehe ich mir einen Sklaven?

Wie mache ich aus meinem Mann einen Sklaven?

Es gehört einiges dazu. Inzwischen bin ich eine dominante Herrin im Schlafgemach und möchte meine Erfahrungen und Tipps hier weiter geben:

Wie mache ich aus meinem Mann einen Sklaven?
Zunächst einmal sollte der Mann grundsätzlich einer devoten Haltung gegenüber nicht abgeneigt sein. Ein komplett überzeugter Macho wird sich daher nie in ein solches Rollenspiel begeben. Es ist vorteilhaft, das Thema zunächst in Gesprächen aktuell zu machen. Nur so kann in Erfahrung gebracht werden, ob überhaupt Interesse daran besteht.

Rollenspiele dieser Art bereichern vor allem das Sexleben in langjährigen Beziehungen. Genügend Vertrauen ist schließlich als Basis vorhanden.

Nun gilt es die Fantasien endlich umzusetzen. Wenn man als Frau das erste Mal in die Rolle einer Herrin oder einer Domina schlüpft, dann ist das schon etwas Besonderes. Ich habe es sehr genossen, meinen Mann zu sagen, was zu tun und zu lassen hat. Wo er mich berühren darf und wo nicht!

Mit Worten kann Frau hier übrigens sehr gut mit der Erziehung beginnen. Es muss nicht gleich die Peitsche oder der Strick sein, der zur Züchtigung benötigt wird.

Für mich war es ganz gut, einige Sätze wie folgt zunächst allein zu sagen, damit sie später auch den gewünschten Effekt haben:

„Knie dich gefälligst hin!“
„Wage es nicht die Herrin zu berühren!“
„Leck mir die Stiefel!“

„Du bist es nicht Wert angesehen zu werden!“

Das kann nach Belieben selbstverständlich gesteigert werden.

Es ist also nicht wirklich schwer, einen Mann zum Sklaven zu erziehen, wenn dieser eine devote Einstellung akzeptiert. Das Liebesleben jedenfalls ist bei uns deutlich lebhafter geworden, seit ich das Sagen habe.

Willst Du auch wissen, wie Du ein devoter Sklave werden kannst?
Vielleicht wünscht Deine Partnerin es sich auch so sehr, einen Sklaven zu haben.
Dann solltest Du jetzt lernen, wie Du ein guter Sklaven werden kannst.

 

Wähle aus dem Festnetz diese Nummer:

09005 11 12 23 22

1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend

Wähle vom Handy diese Nummer:

223031

Pin: 3158
Garantiert nur 1,99 €/Min.

Fußsklaven brauchen eine Fetisch Domina

Die Aufgabe einer Fuß Fetisch Domina ist nicht immer einfach. Schließlich muss ich alle zu guten und sehr devoten Fußsklaven ausbilden. Aber ich bin ehrgeizig und bei mir besteht jeder seine Prüfung. Mein letzter Sklave war ein absoluter Fußfetisch Neuling und interessierte sich nur für Fußsex.

Als Fetisch Domina habe ich viel Zeit in seine Erziehung investiert. Das erste, was man bei mir lernen muss, ist wie man seiner Domina Vergnügen bereitet wenn man ihr die Füße leckt. Auch wenn ein Fußsklave dabei scharf wird, so darf er nie stöhnen oder gar eine Erektion bekommen. Er muss die Füße seiner Domina verwöhnen und ihre Befriedigung muss im Mittelpunkt stehen.

fussfetisch1Natürlich wird er dann auch belohnt. Der Höhepunkt für jeden Fußsklaven ist sicher ein Footjob von seiner Herrin. Aber auch mich lässt es nicht kalt wenn ich IHN zwischen meinen Füßen spüre. Zu den Aufgaben eines guten Sklaven gehört es auch seiner strengen Herrin die Füße wieder sauber zu lecken. Aus meinem letzten Sklaven ist ein Vorzeigesklave geworden. Er beherrscht alles rund um das Thema Fußsex und kann jede dominante Fußfetischistin auch spontan befriedigen.

Möchtest du auch deine Erziehung zum Fußsklaven bekommen und erleben wie schmerzhaft die Bestrafungen und wie erregend die Belohnungen sein können? Dann zögere nicht länger denn ich mache auch aus dir einen Fußsklaven von dem jede Domina nur träumen kann.

Wenn Du glaubst, Du bist jetzt schon bereit mir unterwürfigst meine schönen und frisch lackierten Zehen zu lutschen und meine Fußsohle mit Deiner Zunge zu reinigen dann solltest Du jetzt gleich anrufen und Dir anhören, wie ich meine Stiefel ausziehe. Komm‘ geh ganz nah ran mit Deiner Nase und Du darfst direkt an meinen Füßen riechen, wenn ich gerade frisch aus den Stiefeln komme. Zieh mir die Stiefel aus und Du wirst jetzt gleich spüren, welche Lust mich überkommt, wenn ein devoter Fußsklave wie Du meine Zehen lutscht.

Um schon einen kleinen Vorgeschmack zu bekommen, habe ich Dir ein Audiofile vorbereitet. Klicke einfach unten auf den „Play-Button“ und es kann losgehen.

MP3 Audiofile „Erziehung zum Fußsklaven“ – jetzt anhören:

 

Wähle aus dem Festnetz diese Nummer:

09005 11 12 23 30

1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend

Wähle vom Handy diese Nummer:

223031

Pin: 3158
Garantiert nur 1,99 €/Min aus dem Mobilfunknetz.